Event

  • 7. März 2016

    Public Program | Brown Bag Lunch: „In einer Welt aus den Fugen – Deutschlands Rolle in der Welt”
    Das Aspen Institute Deutschland empfing am 07. März 2016 Fellows des renommierten White House Fellows Program zu einem Brown Bag Lunch mit Dr. Karsten Voigt, ehemaliger Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit, zum Thema: „In einer Welt aus den Fugen, Deutschlands Rolle in der Welt“.
    Im ersten Teil des Hintergrundgesprächs informierten Dr. Anna Kuchenbecker, stellvertretende Direktorin des Aspen Institute Deutschland, und Dr. Karsten Voigt über die Rolle Deutschlands in der Welt und unter welchen Umständen sich diese in den vergangenen Jahren verändert hat. Darüberhinaus hinterfragten sie die sich veränderte Wahrnehmung der Rolle Deutschlands als auch die Grenzen dieser in der Welt. In diesem Zusammenhang betonte Dr. Karsten Voigt den hohen Stellenwert internationalen Rechts und Normen im Rahmen deutscher Außenpolitik sowie die Notwendigkeit intensiver, multilateraler Kooperation im europäischen Raum als auch auf globaler Ebene. Im zweiten Teil hatten die geladenen Gäste die Möglichkeit ihre Fragen und Anregungen an Dr. Karsten Voigt zu richten und setzten sich dabei kontrovers mit den Herausforderungen und Chancen einer vertieften politischen Integration innerhalb der EU sowie mit den Herausforderungen, sowohl für Deutschland als auch für die USA, im Umgang mit Russland auseinander. Des Weiteren hinterfragten die Teilnehmer kritisch die Chancen und Herausforderungen der Flüchtlingskrise und diskutierten die langfristigen Auswirkungen für Deutschland und die EU.
    Zum Abschluss betonten die Teilnehmer die Wichtigkeit des Erhalts der deutsch-amerikanischen Beziehungen und lobten diesbezüglich das Aspen Institute Deutschland für sein transatlantisches Engagement.

Zurück