Event

  • 20. September 2017

    Public Program | Deutschland vor der Wahl 2017 – Der Blick von außen. Vier Auslandskorrespondenten zu Merkel & Co.
    Am 20. September 2017 lud das Aspen Institute Deutschland in Kooperation mit dem Deutschlandfunk zu einer Podiumsdiskussion mit vier Auslandskorrespondenten aus Großbritannien, den USA, Polen und Frankreich ein. Im Gespräch mit Deutschlandfunk-Redakteur Burkhard Birke diskutierten Jeremy Cliffe, Leiter des Berliner Büros von The Economist, Matthew Karnitschnig, Europäischer Chefkorrespondent bei Politico, Rosalia Romaniec, polnische Journalistin und Redaktionsleiterin Östliches Mitteleuropa bei der Deutschen Welle, und Pascal Thibaut, Korrespondent bei Radio France Internationale, über zentrale Themen, Herausforderungen und Persönlichkeiten des deutschen Bundestagswahlkampfs aus der Sicht ihrer jeweiligen Länder. Im Mittelpunkt der Debatte standen u.a. die Erwartungen der vier Korrespondenten an die Wahl, die Rolle Angela Merkels in der internationalen Politik, mögliche Koalitionen sowie die globalen Folgen eines Einzugs der AfD in den deutschen Bundestag.

Zurück