Event

  • 19. September 2017

    Policy Program | Digital Dish mit Lars-Hendrik Röller: “Lunch Debrief zur Deutschen G20 Präsidentschaft und einen Ausblick auf ‚Global Governance’”
    Am 19. September richtete das Aspen Institute Deutschland die Auftaktveranstaltung seiner „Digital Dish“ Serie gemeinsam mit der Spanischen Botschaft in Berlin aus. Prof. Dr. Lars-Hendrik Röller, Wirtschaftsberater von Bundeskanzlerin Angela Merkel und G7/G20 Sherpa sprach zum vergangenen G20-Gipfel in Hamburg und gab einen Ausblick auf die weitere internationale Zusammenarbeit und ‚Global Governance’. Das Gespräch konzentrierte sich auf Themen wie Handel, Klimawandel, Frauenförderung, Afrika und Digitalisierung vor dem Hintergrund des Mottos des diesjährigen G20-Gipfels ‚Shaping an Interconnected World’. Der argentinische Botschafter, Luis María Kreckler, antwortete auf die Ausführungen Röllers und gab einen Ausblick auf die Prioritäten des G20-Gipfel’s 2018 in Buenos Aires. Rüdiger Lentz, Executive Director des Aspen Instituts, und die spanische Botschafterin Maria Victoria Morera Villuendas moderierten die anschließende Diskussion. An dieser exklusiven off-the-record Veranstaltung nahmen 30 hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft, Lehre & Forschung, sowie diplomatische Vertreter teil. Das ‘Digital Dish’ ist eine Serie des Aspen Instituts, bei der ein inspirierender Gastredner im Rahmen einer Mittagsrunde zu einem aktuellen Thema aus dem Bereich der Tech-Policy off-the-record mit einem interessierten Fachpublikum diskutiert. 

Zurück