Event

  • 21. Mai 2015

    Aspen Institute Deutschland | Kuratoriumslunch mit dem ZEIT-Korrespondenten Martin Klingst

    Im Rahmen der Kuratoriumssitzung und Mitgliederversammlung des Aspen Institute Deutschland fand am 21. Mai 2015 ein Kuratoriumslunch mit dem Ehrengast Martin Klingst statt. Der langjährige Washington-Korrespondent bei DIE ZEIT sprach vor Kuratoren, Vorständen und besonderen geladenen Gästen über den anlaufenden US-Wahlkampf. Von den Kandidaten der Republikaner stellte er besonders Jeb Bush, Marco Rubio und Scott Walker vor. Auf der demokratischen Seite gebe es für Hillary Clinton keine ernsthafte Konkurrenz. Da ihre Kandidatur aber bereits so lange bekannt sei, könne und werde die Konkurrenz ihre Vergangenheit ausgiebig ausschlachten.

Zurück