Event

  • 16. Oktober 2018

    Policy Program I Berliner Transatlantik Forum 2018 “Present at the New Creation? Tech. Power. Democracy.”
    Unter dem Thema “Present at the new Creation? Tech. Power. Democracy.” fand am 16. Oktober 2018 zum fünften Mal das Berliner Transatlantik Forum statt. Zu Beginn der Konferenz stand der Zustand der transatlantischen Beziehungen im Mittelpunkt und in welchen Bereichen trotz der aktuellen Differenzen die transatlantische Partnerschaft vertieft werden kann. Das anschließende Interview mit Gouverneur Philip Murphy erörterte aktuellen Fragen der amerikanischen Politik. Am Nachmittag lag der thematische Fokus darauf, wie Technologie die Beziehung innerhalb und zwischen Staaten verändert. Hier kamen Themen wie Gefahren von sozialen Medien oder größere Transparenz durch Zugang zu Daten, aber auch Bedrohungen durch Cyberattacken und die Rolle von Technologien in militärischen Konflikten zur Sprache. Die öffentliche Konferenz verzeichnete über 160 Teilnehmer. Zu den Rednern zählten unter anderem Andreas Michaelis, Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Julie Smith, Weizsäcker Fellow bei der Robert Bosch Academy, Nina Hachigian, Stellvertretende Bürgermeisterin von Los Angeles, Alexander Graf Lambsdorff, Mitglied des Bundestags, und Wolfram von Heynitz, Leiter des Koordinierungsstabs Cyber-Außenpolitik im Auswärtigen Amt. Das Berliner Transatlantik Forum wurde durch die Unterstützung der Lotto-Stiftung Berlin, der Volkswagen AG, Lockheed Martin und dem Bundespresseamt möglich gemacht.

Zurück