Event

  • 3. Dezember 2018

    Public Program | Exklusive Abendveranstaltung zu „Iran und Kriegsspiele im Nahen Osten: Eine Israelische Perspektive“ mit S.E. Jeremy Issacharoff
    Am 3. Dezember 2018 veranstaltete das Aspen Institute Germany eine exklusive Abendveranstaltung zum Thema „Iran und Kriegsspiele im Nahen Osten: Eine israelische Perspektive“ mit S.E. Jeremy Issacharoff, Botschafter des Staates Israel in Deutschland. Im Gespräch mit Rüdiger Lentz, Executive Director des Aspen Institute Germany, teilte S.E. Jeremy Issacharoff seine Eindrücke zur aktuellen Situation im Nahen Osten und Israel. Die Diskussion thematisierte zunächst die geostrategische Lage in der Region, die Beziehungen und Konflikte zwischen den dortigen Ländern und den Einfluss anderer internationaler Mächte in dem Gebiet. Auch der israelisch-palästinensische Konflikt, die deutsch-israelischen Beziehungen und die deutsche Wahrnehmung Israels wurden näher beleuchtet. Am Ende der Diskussion hatten die Zuhörer noch die Möglichkeit, dem Botschafter weitere Fragen zu stellen.

Zurück