Event

  • 26. Februar 2015

    Public Program | „Willi Baumeister und die europäische Moderne 1920 – 1950” Ausstellungsführung für Freunde des Aspen Institute Deutschland

    Am 26. Februar 2015 lud unser langjähriges Firmenmitglied Daimler AG Freunde des Aspen Institute in das Haus Huth am Potsdamer Platz zu einer Führung durch die Kunstausstellung „Willi Baumeister und die europäische Moderne 1920 - 1950” ein. Eckart von Klaeden, Aspen-Kuratoriumsmitglied und Leiter Politik und Außenbeziehungen der Daimler AG, begrüßte die Gäste in diesem historischen Gebäude, bevor Frau Dr. Kathrin Hatesaul, Kunsthistorikerin der Daimler Kunstsammlung, die Gäste fachkundig durch die Ausstellung begleitete. Im Anschluss gab es die Gelegenheit, sich während eines kleinen Empfangs über die Eindrücke der Ausstellung auszutauschen.

Zurück