Event

  • 2. Februar 2016 - 4. Februar 2016

    Policy Program | Germia Hill Konferenz
    Am 2-3 Februar fand die diesjährige Germia Hill Konferenz in Prishtina statt, die gemeinsam durch das Außenministerium der Republik Kosovo und das Aspen Institute Deutschland ausgerichtet wurde. Unter dem Thema “South East European Security in Light of Wider Regional Challenges” diskutierten 180 hochrangige Politiker, Diplomaten, Entscheidungsträger und Experten die aktuellen Sicherheitsrisiken Europas. Insbesondere wurden dabei die Rollen der NATO und der EU auf dem Westlichen Balkan, die Konsequenzen der Konflikte in Syrien und der Ukraine für die Europäische Sicherheit, internationale Migration und deren Einfluss auf die Europäische Einheit, globale Anstrengungen, um gewalttätigen Islamismus zu unterbinden, Energiesicherheit als auch die Zukunft der Euro-Atlantischen Gemeinschaft diskutiert. Eröffnet wurde die Konferenz durch den Premierminister der Republik Kosovo, Isa Mustafa. Weitere Teilnehmer waren die stellvertretenden Premierminister von Kosovo, Mazedonien und Montenegro, der Außenminister von Malta, die Verteidigungsministerin von Albanien sowie die stellvertretenden Außenminister der Türkei und Ungarns.

Zurück