Event

  • 4. April 2017

    Public Program | Diskussion und Buchpräsentation: „Qualitative Freiheit: Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Verantwortung – Fragen zur soziologischen und ökologischen Nachhaltigkeit“
    Am 4. April 2017 luden das Aspen Institute Deutschland e.V. und der Liberale Club Berlin-Brandenburg zu einer Buchvorstellung und anschließender Diskussion mit Herrn Professor Dr. Claus Dierksmeier, Direktor des Weltethos Instituts an der Universität Tübingen, ein. Diskutiert wurde das neue Buch von Prof. Dierksmeier „Qualitative Freiheit: Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Verantwortung“. Im Gespräch mit Rüdiger Lentz, Executive Director des Aspen Institute Deutschland, stellte Professor Dierksmeier die fünf Kernthesen seines Buches vor und skizzierte dabei sein Verständnis von Freiheit. Die Teilnehmer sprachen auch über verschiedene Freiheitskonzepte, deren Folgen und welche Rolle Freiheit bei der Diskussion von aktuellen Themen wie Terrorismus, Klimawandel oder Digitalisierung spielt.

Zurück