Event

  • 14. November 2018

    Policy Program | Exklusives Abendessen und Diskussion mit Alumni des Bundestag-Congress Staffers Exchange Program
    Am 14. November 2018 lud das Aspen Institute Germany die Alumni des Bundestag-Congress Staffers Exchange Program zu einem exklusiven Abendessen mit anschließender Diskussion zu dem Thema „Brexit und die Zukunft der transatlantischen Beziehungen“ ein. Als Redner waren Dr. Amanda Sloat (Senior Fellow an der Brookings Institution), Tom Nuttall (Chef des Berliner Büros, The Economist) und Rainer Rudolph (Referatsleiter im Kanzleramt für Europapolitische Beziehungen zu den EU-Mitgliedstaaten; EU-Erweiterungsfragen; EU-Außenbeziehungen; Europarat) geladen. In der off-the-record Diskussion mit den Alumni des Staffer Programs wurden verschiedenste Aspekte der Brexit-Verhandlungen und des Ausstiegsprozesses Großbritanniens aus der EU thematisiert. Die Implikationen, welche diese Entwicklungen nicht nur für die EU und Großbritannien, sondern insbesondere auch für die transatlantischen Beziehungen haben könnten, wurden dabei ebenfalls thematisiert. Die Fragen der Gäste reichten von der Ausgestaltung eines möglichen Kompromisses mit Blick auf die Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland, über die Frage nach der aktuellen Meinung der britischen Bevölkerung zum Thema Brexit und der damit verbundenen Möglichkeit eines weiteren Referendums, bis hin zur Sorge, ob gegebenenfalls weitere EU-Länder dem Beispiel Großbritanniens folgen werden.    

Zurück