Event

  • 11. März 2019

    Public Program | Buchvorstellung und Diskussion: „Trumps Amerika: Reise in ein Weißes Land“ mit Martin Klingst
    Am 11. März 2019 veranstaltete das Aspen Institute Germany in Zusammenarbeit mit Dussmann das KulturKaufhaus eine Buchvorstellung und Diskussion mit Martin Klingst, Politischer Korrespondent der Chefredaktion, Die Zeit. Klingst sprach über sein neuestes Buch „Trumps Amerika: Reise in ein Weißes Land“. Im Gespräch mit Rüdiger Lentz, Executive Director des Aspen Institute Germany, und nach einer Begrüßung von Catherine von Fürstenberg-Dussmann las Klingst ausgewählte Passagen und arbeitete Kernthesen seines Reiseberichts über den Mittleren Westen der Vereinigten Staaten heraus. Durch das Porträtieren unterschiedlichster U.S.-Bürger, die 2016 für Trump stimmten, hob Klingst die Bandbreite der gesellschaftlichen Gruppierungen in den „flyover states“ hervor, die Trump während seines Wahlkampfes anzusprechen wusste.

Zurück